Was bisher geschah ...

Ab 1989 Studium der Künste in Nürnberg bei Professor Weidlich und Walter Ipscher.
Später bei Professor Alfred Tilp und Nicolai Sarafov in Würzburg.
Ab 1993 Studium an der Filmakademie Ludwigsburg im Bereich Animationsfilm und Specialeffects bei
Volker Engel ( u.a. Oscar für „Independence Day“)
Es folgten ArtProductions von Special Effects für Roland Emmerich und Endemol sowie Videoinstalationen für Steve Reichs „Dis“.
Diese breit aufgestellte Ausbildung nutze ich nun für meine provokanten Arbeiten.
Von Neonart, 3D Light Installationen bis zur kreativen Umsetzung des aktuellen Weltgeschehens
spiele ich mit dem zweiten Blick der Betrachter*innen, stellt Fragen, verwandelt Banales zu Kunst.
Letzte Ausstellungen:
2020 Artwars, Würzburg
2021 Tacheles, Hanau
Kunstverein Familie Montez, Frankfurt
„RoCo“ Exhibition Rochester, USA
2022 Hugendubel, Würzburg
Klangköpfe bei „Festival Klangtherapie“
2023 Ausstellung bei Kunstverein Familie Montez, Frankfurt

2023 ROCO, USA

2023 Kunstbiennale "Ortung 13", Schwabach 


Preise:
1986 Förderpreis der FOS Bereich Gestaltung, Nürnberg
1995 Stipendium für Filmproduktion im Bereich Animation, Ludwigsburg